Erst wenn man eigene Kinder hat, weiß man wie groß die Liebe der Eltern war.

Bubenmamis Blog

Bei der lieben USCHI geklaut aber ich, als Fische Frau erkenne mich in diesen Zeilen zu 98 % wieder, wenn nicht sogar zu 99 % Darum, lest es und ihr erfahrt eine Menge über mich :c)



Die Fische-Frau

Viele Gedichte wurden zu Ehren von Fische-Frauen geschrieben, Gedichte, die ihr geheimnisvolles Wesen feiern, ihre Zärtlichkeit, ihr Mitgefühl und ihren schwer fassbaren Charme. Sie kann zweifellos wie eine irdische Inkarnation des archetypisch Weiblichen wirken.

Die liebliche, gütige Prinzessin aus dem Märchenschloss, die auf Ihren Helden wartet, der sie errettet, sie hegt und pflegt und beschützt - das entspricht genau dem Bild der Fische-Frau. Sie hat die einzigartige Fähigkeit, anderen Menschen das Gefühl zu geben, sie seien stark und kompetent, weil sie so oft den Eindruck erweckt, dass man sie beschützen muss.

Weil sie so wandelbar ist und so viel Gefühlstiefe besitzt, macht sie oft den Eindruck, noch nicht ganz erwachsen zu sein. Das erweckt Pygmalion-Tendenzen bei Menschen, die es mögen, andere zu "formen". Das stimmt aber nur teilweise. Hingabe und Zärtlichkeit finden sich in Hülle und Fülle bei den meisten Fische-Frauen. Aber sie ist kein unbeschriebenes Blatt, auf das Sie schreiben können - und es ist erstaunlich, was für eine fähige Überlebenskünstlerin diese Frau wirklich ist. Sie kennt einfach den besten Weg, die Gefahren des Meeres zu umschiffen: indem sie mit der Flut schwimmt und nicht durch Schreien und Treten.

Manche Fische-Frauen haben Angst vor ihrer Verletzlichkeit und ziehen sich in einen hyperrationalen Bereich zurück, wo sie sich hinter Fakten und Konzepten sicher fühlen können. Alle Träume und Gefühle werden tief im Inneren eingeschlossen. Aber für eine Fische-Frau ist es einfacher als für einen Fische-Mann, sie selbst zu sein, es sei denn, sie hatte frühe schmerzliche Erfahrungen, wodurch sie lernen musste, sich zu tarnen.

Diese Frau ist unergründlich und sie besitzt eine Seele, die kein anderer ganz besitzen kann. Obwohl sie gern gefällt und nicht zu Wortgefechten neigt, kann sie sich jederzeit durch Abtauchen schützen. Eben war sie noch da, schon ist sie weg. Wenn sie unglücklich ist, wird sie Sie vielleicht sogar verlassen oder sich ihre Erfüllung heimlich woanders suchen. Oder sie bleibt physisch anwesend, und taucht psychisch in das Unterwasserreich ihrer Fantasie ab oder sucht Vergeltung für ihr Unglück, indem sie so selbstaufopfernd ist, dass Sie irgendwann ein schrecklich schlechtes Gewissen bekommen.

Die Fische-Frau hat großen Sinn für Romantik. Sie erwartet und braucht die Poesie und Zärtlichkeit und das Verständnis, das jede Märchenprinzessin verdient. Wenn sie das nicht bekommt, treiben Sie sie in die Arme eines anderen, oder zum Rückzug in sich selbst, wo sie sich vielleicht in eine Märtyrerin verwandelt. Geben Sie ihr die Liebe, die sie braucht und Ihre Prinzessin wird sich in eine Königin verwandeln. Das klingt einfach, aber es scheint doch für viele erstaunlich schwer, vor allem weil Fische-Frauen sehr oft Menschen anziehen, die sie mit ihrem brillanten Intellekt oder ihrer überlegenen Stärke beeindrucken wollen. Aber davon lässt sie sich nicht hinters Licht führen. Sie will einen wirklichen, verletzbaren, leidenden, kämpfenden Menschen.

Und machen Sie hier keinen Fehler: Wenn die Fische-Frau enttäuscht ist, wird Sie nicht zögern, Sie auf die eine oder andere Weise zu hintergehen. Für sie reicht es nicht, wenn man sie im konventionellen Sinn "nett" behandelt. Sie müssen mit ihr in ihre Träume eintauchen. Wenn Sie sie ignorieren oder abwerten, dann tun Sie das auf eigenes Risiko. Die Fische-Frau hat einen Hang zum Dramatisieren. Sie kann sich in die schaurigsten Schwierigkeiten hineinmanövrieren, fragt jeden um Rat, den sie aber nicht annimmt, weil ihr Bedürfnis zu leiden und sich aufzuopfern genauso wichtig ist wie ihr Bedürfnis zu lieben und geliebt zu werden.

Ein wahrhaft verwirrendes Wesen. Aber wenn Sie ihr begegnen, nachdem sie schon einige Meere umsegelt hat, dann bringen ihr Mitgefühl und ihre Weisheit, die sie inzwischen entwickelt hat, einen Reichtum und eine tiefe innere Stärke mit sich, die viel bedeutsamer ist als das unklare Wesen, das in seinen jüngeren Jahren eher Pygmalion- Typen angezogen hat. In diesem letzten Zeichen tritt eine wahrhaft weise Frau in Erscheinung, die eine enorme intuitive Einsicht und schöpferisches Talent besitzt.

Sie hat viel von einer Hexe, obwohl es sich bei ihrer Magie glücklicherweise eher um weiße als um schwarze Magie handelt. Ob sie Gutes oder Böses tut, hängt davon ab, ob und wie schwer sie in ihren jungen Jahren verletzt wurde. Eine auf ihrer Schattenseite lebende Fische-Frau kann so etwa wie ein Vampir sein, der von der Fantasie anderer Leute lebt und ihnen alle Energie und Stärke entzieht. Aber die Fische-Frau, die ihren Träumen, ihrem Herzen und ihren kreativen Vorstellungen treu bleibt, ist eine wahre Seelenheilerin - obwohl sie die letzte ist, die für die Transformation, die sie bewirkt hat, Anerkennung erwartet.


Die Fische-Partnerin

Als wahre Romantikerinnen sind Fische immer verliebt - wenn das Objekt der Begierde kein anderer Mensch ist, dann ist es ein Traum, eine kreative Vision, eine Aufgabe oder sogar Gott selbst. Es liegt in ihrer Natur zu geben, und sie können sich kaum vorstellen, ihr Leben allein zu verbringen - es sei denn, es handelt sich dabei um eine Art Alleinsein, bei der sie eine spirituelle Verbundenheit mit dem Leben an sich finden.

Sensibilität, Zärtlichkeit und Empathie besitzen Fische-Menschen im Überfluss, obwohl es auch welche gibt, die von Ihrer eigenen Bedürftigkeit erschrocken sind und sich kühl zeigen. Die meisten Fische nehmen die anderen wichtiger als sich selbst und sind großzügig, was Zärtlichkeit und Zuwendung betrifft. Einige wenige verhalten sich wie Primadonnen, die ständige Aufmerksamkeit mit dramatischen Szenen einfordern oder die professionelle Opferrolle spielen, um sich Sympathie zu verschaffen. Aber wie auch immer ihr Verhalten nach außen hin scheint, Fische empfinden sehr tief.

Wenn Ihre Fische-Partnerin Sie liebt, dann steht sie hundertprozentig zu Ihnen. Nicht unbedingt bis morgen oder bis zum nächsten Jahr, denn Treueversprechen und permanente Liebesschwüre liegen nicht in ihrer Natur. Aber die Liebe ist da - heute, jetzt, in diesem Moment und - es gibt sehr, sehr viel davon. Und wenn Sie eine Reihe all dieser Momente zusammennehmen, könnte es sein, dass es doch ein ganzes Leben wird. Fische sind so mitfühlend mit ausnahmslos allen Menschen, was zur Folge hat, dass ihre wahren Motive oft missverstanden werden. Sie sind nicht auf der Suche nach einem Partner, sie hören nur voller Sympathie zu. Sie können eine Fische-Partnerin nicht besitzen. Ihr Interesse an anderen fließt so natürlich aus ihr heraus, dass Sie sich am besten einfach daran gewöhnen.

Eine Fische-Partnerin fühlt sich nicht nur von einem Mann oder einer Frau angezogen. Sie interessiert sich einfach für jeden. Außerdem hat sie ganz eigene Moralvorstellungen. Am besten finden Sie vorher heraus, wie diese Ansichten im Einzelnen aussehen, damit Sie später nicht überrascht sind. Die neugierige Distanz von Fischen wird dann sichtbar, wenn Sie in Schwierigkeiten geraten. Wenn die Fische-Partnerin sagt, dass ein kleiner Seitensprung nichts zu bedeuten hat, dann ist das so und es wäre sicher besser, wenn Sie das auch so sehen würden. Wenn Sie ein sehr besitzergreifender Typ sind, schauen Sie sich lieber woanders um.

Fische können faktisch gesehen durchaus treu sein, aber in ihrer Fantasie sind sie das nicht unbedingt. Allerdings kann Ihnen Ihre Fische-Partnerin tiefes Verstehen und Verbundenheit schenken, was so intensiv bei keinem anderen Zeichen zu finden ist. Fische haben, wie lange Sie sie auch schon kennen mögen, immer noch ein Geheimnis, das sie für sich behalten. Ein Teil von ihnen wird immer dem Kosmos gehören und nicht Ihnen. Die Fische-Partnerin kann Ihnen 45 der 68 Persönlichkeiten offenbaren, die sie in der letzten Woche bei sich entdeckt hat. Seien Sie zufrieden damit. Es wird immer Träume und Visionen geben, von denen Sie nie etwas erfahren werden.

Wenn Sie Ihre Fische-Partnerin ständig fragen, woran sie denkt, wenn sie mal wieder diesen zerstreuten, träumerischen Ausdruck im Gesicht hat, machen Sie sich selbst (und sie) nur verrückt und Sie werden außerdem nie eine zufrieden stellende Antwort erhalten. Die Wahrheit ist, dass sie es wahrscheinlich selbst nicht weiß. Sie ist einfach "weg" und jetzt ist sie eben wieder da. Fische kommunizieren meist ohne Worte. Wenn Sie versuchen, sie zu einer deutlichen Erklärung zu bewegen, haben Sie das Gefühl, als glitte Wasser durch Ihre Hände.

"Schwer zu fassen" oder "irreführend" - so werden Fische oft beschrieben. Aber es handelt sich dabei nicht um kalkulierte Unehrlichkeit oder gar absichtliche Geheimnistuerei. Wenn Sie 30 verschiedene Dinge gleichzeitig sehen, wie können Sie dann eines genau beschreiben? Wie können Sie Gefühle aussprechen, die sich schneller ändern, als Sie "Chamäleon" sagen können? Fische können wirklich schwer zu durchschauende Partnerinnen sein. Nehmen Sie ihre Gefühle so, wie sie kommen, und lassen Sie sie gehen, wenn sie gehen.

Viele Menschen fühlen sich von Fische-Partnerinnen verletzt -nicht weil das Zeichen gefühllos oder nicht hingabefähig ist, sondern weil es Fischen einfach blödsinnig erscheint, Dinge wie "Ich werde Dich immer lieben" zu sagen. Aber wenn Sie genug über die Welt und sich selbst wissen, wenn Sie anstelle von Starre Ebbe und Flut in der Liebe akzeptieren, dann kann das Bad in der warmen See der Zuneigung eines Fisches die heilsamste und transformativste Beziehung sein, die Sie je haben können. Hüten Sie sich immer davor, auf diesen Anders-Welt-Träumen und intuitiven Visionen herumzutrampeln. Und glauben Sie nie, dass Sie die vielschichtige Natur Ihrer Fische- Partnerin komplett durchschaut haben. In diesem Augenblick werden Sie nämlich wieder alleine dastehen.

Wenn Sie keine Veränderungen mögen, meiden Sie dieses Zeichen. Aber wenn Sie unentdeckte Gebiete mögen, unbestiegene Berge, verlockende Zukünfte, die im Nebel verborgen liegen und magische Schlösser mit unentdeckten Schätzen, dann folgen Sie dem Fisch durch die Meerestiefen. Nur: denken Sie nicht, dass Sie nur eine Person haben. Sie haben alle: ein Ensemble von Tausenden. Gibt es eine bessere Möglichkeit, das Leben zu erfahren?